handverletzt

Alle vier Sekunden passiert in Deutschland ein Unfall. Davon ereignen sich 70 % in der Freizeit, beim Sport und im Haushalt. Deshalb kann Sie die gesetzliche Unfallversicherung nicht ausreichend schützen, denn sie bietet keinen Versicherungsschutz im privaten Bereich.

Durch eine private Unfallversicherung können Sie sich zumindest vor den finanziellen Folgen eines Unfalls schützen und Ihren gesetzlichen Schutz sinnvoll ergänzen.

Ganz besonders wichtig ist dieser Versicherungsschutz auch für Selbstständige und Nichtberufstätige wie beispielsweise Rentner und Hausfrauen. Sie genießen keinen gesetzlichen Versicherungsschutz und tragen somit das Unfallrisiko zu 100 % alleine!

Die Höhe des Versicherungsschutzes bestimmen Sie selbst. Weitere Details können Sie den Produktinformationen entnehmen.